Mit der Melodie des Herzens

Vielleicht hat dein Leben einen ganz eigenen Song mit einer ganz eigenen Melodie und vielleicht wird es endlich Zeit diesen Song zu deinem Song zu machen.

Eine Melodie aus Höhen und Tiefen

Denk einmal an dein Herz, an deinen Herzschlag. Es schlägt für dich in jedem Moment deines Lebens. Kannst du es fühlen? Spürst du den Schlag deines Herzens? Es hat eine ganz eigene Melodie.

Vielleicht erinnerst du dich an ein EKG, wie der Herzschlag immer aus Höhen und Tiefen besteht. Und vielleicht erkennst du auch das dein Leben aus Höhen und Tiefen besteht. Und weißt du, es ist gut, dass du diese Höhen und Tiefen in deinem Leben hast. Denn was wäre dein Herzschlag ohne die Höhen und Tiefen? Was passiert, wenn das EKG keine Höhen und Tiefen mehr anzeigt? Und was passiert mit deinem Leben, wenn du keine Höhen und Tiefen mehr hast?

Und weißt du, ich verstehe dich, wenn du sagst, dass du diese Tiefen in deinem Leben nicht haben möchtest. Sie sind einfach nicht schön und tun dir weh. Aber das Geheimnis ist, je tiefer du fällst, desto höher kannst du auch fliegen. Du brauchst die Höhen und die Tiefen in deinem Leben, um zu leben. Und wenn du mal ganz genau hinschaust, waren es vielleicht deine Tiefen, aus denen du so viel gelernt hast.

Und ja, gerade diese Tiefen können weh tun, sie können so verdammt weh tun. Sie können dich schier ins Bodenlose fallen lassen. Ich kenne das. Glaube mir. Aber ich habe gelernt, dass diese Tiefen zum Leben dazugehören. Heute habe ich keine Angst mehr vor den Tiefen. In den letzten Jahren habe ich gelernt, mich fallen zu lassen. Ich habe gelernt, bewusst in meine Tiefen zu gehen und ich habe Techniken gelernt, dort wieder rauszukommen. Heute besitzen mich meine Tiefen nicht mehr. Heute besitze ich meine Tiefe. Ich entscheide, wie ich mit diesen Tiefen aber auch den Höhen umgehe.

Und vielleicht möchtest du jetzt nochmal an dein Herz denken. An deinen Herzschlag. Wie spürt sich dein Herzschlag jetzt an? Kannst du die Höhen und Tiefen darin erkennen? Hörst du die Melodie deines Herzens darin?

Eine Melodie deiner Seele

Denk einmal an deine Seele. Diese Seele, die in deinem Körper wohnt und auf dieser Welt ganz eigene Erfahrungen macht. Kannst du sie fühlen? Kannst du sie spüren?

Vielleicht kannst du sie gerade nicht fühlen, nicht spüren. Weil du den Kontakt verloren hast. Weil dein Leben geprägt ist von Dingen, die du noch alle besorgen musst. Von Punkten, die du noch alle abarbeiten musst. Von allem, was im Außen auf dich einprasselt. Weil das Höher, Schneller, Weiter einfach so viel von dir abverlangt und du gar nicht mehr dazu kommst, auf doch selbst zu achten.

Und weißt du, ich verstehe dich, wenn du sagst, du kannst dieses Höher, Schneller, Weiter nicht mehr. Du willst es nicht mehr. Ich bin selbst daran fast zerbrochen. Aber das Geheimnis ist, du musst es nicht tun. Du darfst anhalten, du darfst Pause machen und du darfst selbst definieren, wie dein Leben sein soll. Das ist vollkommen in Ordnung. Lass die Achtsamkeit in dein Leben, entschleunige und finde deine Seele wieder.

Und ja, dieser Weg bedeutet Verantwortung zu übernehmen. Dieser Weg bedeutet, all das loszulassen, was du denkst, dass von dir verlangt wird und dir selbst deinen Weg zu suchen. Und lass uns ehrlich sein, dieser Weg ist nicht immer leicht. Ich habe gelernt, diesen Weg zu gehen. Ich habe gelernt Glück, Erfolg, Liebe für mich selbst zu definieren. Ich habe diesen „Plan, den man tun soll“ hinter mir gelassen. Und ich weiß, du kannst es auch. Es kostet dich nur ein bisschen Mut.

Und vielleicht möchtest du jetzt nochmal an deine Seele denken. Kannst du sie nun fühlen? Kannst du sie spüren? Sie tanzt in dir.

Eine Melodie zum Leben

Denk einmal daran, wann du das letzte Mal getanzt hast? Wie hast du dich dabei gefühlt? Hast du das Leben in dir dabei gespürt?

Vielleicht kannst du dich nicht daran erinnern. Weil alle Diskotheken gerade zu sind. Weil die Tanzschulen zu sind. Weil man nichts machen kann, was Spaß macht. Weil die ganzen Maßnahmen, die wir zurzeit haben, dir das Tanzen verbieten.

Und weißt du, ich verstehe dich, wenn du sagst, dass du zurzeit nicht tanzt. Aber das Geheimnis ist, du darfst in jedem Moment tanzen. Du brauchst doch nur eine Melodie und einen Tanz und schon kannst du tanzen. Du musst dafür nicht mal irgendwo hin. Du musst nicht warten, bis etwas wiedereröffnen darf. Ich tanze mittlerweile jeden Morgen durch meine Wohnung. Einfach, weil das Leben schön ist.

Und ja, du darfst ein bisschen verrückt sein, wenn es ums Tanzen geht. Du kannst in deiner Wohnung tanzen. Du kannst im Wald tanzen. Du darfst dein ganzes Leben tanzen. Tanz, wann du willst. Tanz, wo du willst. Tanz, wie du willst. Tanz, als ob dir niemand zusieht.

Und vielleicht möchtest du jetzt eine Runde Tanzen. Go for it. Lass es raus. Wie fühlst du dich dabei? Spürst du dich dabei?

Die Symphonie deines Lebens

Denk einmal an dein Herz. Denk einmal an deine Seele. Denk einmal an deinen Tanz. Was wäre, wenn du all diese Elemente miteinander vereinst? Was wäre, wenn du den Tanz deiner Seele zur Melodie deines Herzens tanzt? Stell es dir einfach nur mal vor. Spiel mit. Fühl hinein. Spür hinein. Wie fühlt sich das an?

Vielleicht ist es an der Zeit, den Tanz deiner Seele zu Tanzen und das um jeden Preis.
Und die einzige Melodie, die dich durch den Tanz trägt, ist die deines Herzens
und exakt diese Melodie trifft als Echo aus dem Universum auf die Erde.

Bahar Yilmaz

Und genau deshalb ist mein Wort des Jahres 2021 „Dance“.
Denn es wird endlich Zeit und das um jeden Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.